SHOW, TRAVEL,

Thailand Reisetagebuch Teil 2

 

Thailand Reisetagebuch Teil 2: Zurück in Deutschland erwartete mich nicht nur eine eisige Kälte, sondern auch ein kleiner Kulturschock. Auch wenn ich mich nicht unbedingt mit den aktuellen Temperaturen in Deutschland anfreunden kann, bin ich froh, wieder Zuhause zu sein.  Heute möchte ich mit euch die zweite Woche meines Thailand Reisetagebuchs (HIER TEIL 1) teilen. In der ersten Woche war ich im Dorf meiner Familie zu Besuch und habe mich hauptsächlich mit dem auskurieren meines Jetlags und einigen Familienangelegenheiten beschäftigt. Anschließend ging es für Noah und mich nach Phuket.

 ♦

Thailand Reisetagebuch Teil 2

Montag: Shopping Time – Regen 
Die zweite Reisewoche begann sehr regnerisch. Kein Strand und auch kein Pool. Aus dem Grund entschieden wir uns für eine kleine Einkaufs Tour durch die Phuket Shopping Mall.
Dienstag: Pool Chilling Family Dinner 
Den Dienstag verbrachten wir nahezu komplett am Pool unseres Airbnb in Kathu. Abends fuhren wir nach Phuket Town, um mit Isabelles Familie Abend zu essen. Ein insgesamt angenehmer und entspannter Tag mit gutem Essen als Abschluss.
Mittwoch: Chillen im Banyan Tree und Meer 
Als ich das Airbnb gebucht habe, hätte ich nicht mit soviel Entfernung und Zeit gerechnet. Kathu war ganz nett, aber einfach zu weit weg von Allem. Die Taxi Preise sind im Gegensatz zu Bangkok eine richtige Unverschämtheit. Selbst als Thai zahle ich fast den selben Preis wie ein gewöhnlicher Tourist. Phuket ist komplett auf Touristen ausgelegt: Kein Thai würde dort mit dem Taxi fahren. Die Einheimischen besitzen alle Autos oder Bikes. Mir etwas zu mieten kam für mich aber überhaupt nicht in Frage. Die Straßen sind zum Teil eine absolute Katastrophe und auch der verrückte Verkehr sollte nicht unterschätzt werden. Aus dem Grund entschieden wir uns einfach für eine neue Bleibe in der vom Ban Tao Beach.
 ♦
Donnerstag 
Den gesamten Donnerstag verbrachten wir im Hotel und wechselten zwischen Schwimmen und Sonnenbaden.
 ♦
Freitag 
Obwohl der letzte Tag ziemlich nass begann,  entschieden wir uns dennoch für einen langen Strand Spaziergang am Ban Tao Beach.
 ♦
Samstag: Rückflug nach Bangkok 
Nach einer sehr kurzen Nacht ging es schließlich um 5 Uhr morgens wieder Richtung Flughafen. In Bangkok angekommen, trafen wir auf einen Freund, mit dem ich unter anderem das Unicorn Café besuchte. Im Unicorn Café werden alle Mädchen Träume wahr. Verrückte Shakes und tolle Einhorn Torten, bei der Auswahl könnte ich mich nur kaum wieder beruhigen. Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte. Seht selbst! 🙂
Sonntag 
Es gibt doch nichts Schöneres, als an einem Sonntag Shoppen zu gehen. Die total Shopping Eskalation wie im letzten Urlaub ist aber nicht eingetroffen. Den restlichen Tag haben Noah und ich bei unserer Airbnb Familie verbracht. Unser Zimmer befand sich in einem super cooler Apartment im Zentrum von Bangkok. Zu unseren Vermietern gehörten unter anderem zwei Franzosen und eine Thailänderin. Außerdem leben noch ein süßes Baby und ein kleiner Hund in der Wohnung.

Merken

4no comment

writer

thefashionanarchy is a personal style and fashion blog created by Munich based blogger Dianna Buenger. She published her first blog in May of 2014. After two years she has decided to relaunch her personal blog as "the fashion anarchy". You may be asking what is this about? Thefashionanarchy is making a statement about a bold new era in fashion. The only rule is there are no rules and it's all about what brings out the best in the individual. Allowing a mixture of high-end, low-end, classic labels and up and coming styles all together.

Leave a Reply

Archive

Instagram