LIFESTYLE, SHOW, TRAVEL,

Travel: Bachmair Weissach Wellness Hotel am Tegernsee

 Bachmair Weissach – Wellness Hotel am Tegernsee * unbezahlte Pressereise

Gar nichts tun, das ist die allerschwierigste Beschäftigung und zugleich diejenige, die am meisten Geist voraussetzt (Oscar Wilde)

Sich eine Auszeit nehmen und einfach die Seele baumeln lassen. Regelmäßige Auszeiten sollen bei Stress helfen und das Krankheitsrisiko minimieren. Einfacher gesagt als getan! Gerade wenn man wie ich sehr viele „Baustellen“ hat und so gut wie immer auf Hochtouren arbeitet, sind Ruhepausen ein Fremdwort. Mit meinen 27 Jahren bin ich nicht nur Studentin und Bloggerin, sondern auch allein erziehende Mutter und OP Schwester. Viel Zeit zum entspannen bleibt mir in der Regel nicht. Selbstständig zu sein hat sehr viele Vorteile, bringt aber auch sehr viele Nachteile mit sich. Inzwischen bedeutet jeder Griff zum Smartphone auch gleich Arbeit. Genau genommen nimmt der Job fast 80 Prozent meiner Smarthphone Nutzung ein. Ob beim Essen, in der U-Bahn oder abends im Bett. Das Handy ist stets an meiner Seite. Dauerstress! Der ständige Drang immer und überall erreichbar und up to date sein zu müssen, bedeutet für unseren Körper Stress.

 

Um etwas zu entspannen, entschied ich mich für ein Wellness Wochenende im Hotel Bachmair Weissach am Tegernsee. Gemeinsam mit meinen Freunden Andy und Isabelle verbrachten wir insgesamt 4 Tage in Rottach Egern. Das Hotel Bachmair bietet wirklich sehr viele Wellness und Freizeitmöglichkeiten an. Für alle Wellness Fans gibt es einen großen Spa Bereich mit mehreren Pool- und Saunanlagen, sowie ein breites Spektrum an Massage- und Gesichtsbehandlungen. Mein Lieblingsort während der gesamten Zeit war übrigens die Zirbenstube. Anfangs musste ich mich erst daran gewöhnen, dass es in dem Ruheraum kein Netz gibt, aber nach einer gewissen Zeit was ich sogar dankbar drum. Für die sportlichen Gäste bietet das Bachmair selbstverständlich auch ein Gym und einen Personal Trainer an. Fitnessgeräte, freie Gewichte und ganz viel Platz und Ruhe. Ob morgens oder am Abend, es war immer ruhig und leer. Während Isabelle abends Yoga Kurse besuchte, versuchte ich den Andy in Höchstform zu bringen.

 

Ich hasse dich und mache nie wieder Sport mit Dir!

Vielleicht schaffe ich es beim nächsten Mal? …

Kommen wir nach dem Sport zu meiner nächsten Lieblingsbeschäftigung, nämlich dem Essen. Nach dem Workout habe ich mich morgens umso mehr auf das große Frühstücksbuffet gefreut. Neben der großen Auswahl am Frühstücksbuffet können die Gäste zusätzlich Pfannkuchen oder Omeletts bestellen. Ob süß oder deftig, bei der Buffet Auswahl ist WIRKLICH JEDERMANNS Geschmack vertreten. In Hotels achte ich immer besonders sehr auf das Frühstücksangebot. Für mich gibt es nichts Schlimmeres als ein fades und lieblos hergerichtetes Frühstücksbuffet. Ehrlich gesagt habe ich auch noch nie so ein gutes Frühstücksbuffet gesehen wie im Bachmair. Da ich an einigen Unverträglichkeiten leide, muss ich z.B. meinen Kaffee immer mit Soja- oder Mandelmilch trinken. Obwohl wir nun im 21. Jahrhundert leben, bin ich immer wieder überrascht, dass es in sehr vielen (hochpreisigen) Münchner Lokalen keine Soja- oder Lactosefreie Milch gibt. Das Bachmair hingehen hatte zu meiner Erleichterung gleich 10 verschiedenen Milchsorten! Kaffee ist übrigens im Frühstücksbuffet enthalten. Somit war die Cappuccino Süchtige Diana gefühlt im siebten Himmel.

Vom Frühstück gleich zum Abendessen: bayrisch oder asiatisch? Im Bachmair findet man gleich 2  hervorragende Restaurants. Zum einen die MIZU Sushi Bar und zum anderen den traditionellen Gasthof zur Weissach. Leckeres Sushi und Sashimi, sowie gutes bayrisches Essen! Im Bachmair muss wirklich niemand hungrig ins Bett gehen.

FAZIT: Das Bachmair Weissach ist definitiv ein Sternehotel mit viel Charme und Klasse. In den vier Tagen konnte ich seit Langem wieder richtig entspannen und die Zeit mit meinen Freunden genießen.

 

BLOGLOVIN // INSTAGRAM // FACEBOOK // PINTEREST

1 comment

writer

thefashionanarchy is a personal style and fashion blog created by Munich based blogger Dianna Buenger. She published her first blog in May of 2014. After two years she has decided to relaunch her personal blog as "the fashion anarchy". You may be asking what is this about? The Fashion Anarchy is making a statement about a bold new era in fashion. The only rule is there are no rules and it's all about what brings out the best in the individual. Allowing a mixture of high-end, low-end, classic labels and up and coming styles all together.

1 Kommentar

Hotel Bussi Baby in Bad Wiessee am Tegernsee Erfahrung

[…] Wellness Hotel Bachmair Weissach in Rottach-Egern. Mehr zum Hotel Bachmair Weissach erfahrt ihr HIER. Anders als das Bachmair Weissach fokussiert sich das Bussi Baby vor allem auf die jüngere […]

Antworten

Leave a Reply