HOME, TRAVEL,

Hotel Bussi Baby in Bad Wiessee

Bussi Baby Hotel in Bad Wiessee

*unbezahlte Pressereise

Bussi what? Nein, ich hatte mich nicht verhört. „Bussi Baby“, so heißt das neue Lifestyle Hotel am Tegernsee. Die Meinungen bezüglich des Namens spalten sich natürlich. Die meisten Bewohner am Tegernsee sind tendenziell etwas konservativ eingestellt. Ich finde die Idee einfach herrlich. Das Hotel in Bad Wies

see ist die kleine Hippe Schwester vom bekannten Wellness Hotel Bachmair Weissach in Rottach-Egern. Mehr zum Hotel Bachmair Weissach erfahrt ihr HIER. Anders als das Bachmair Weissach fokussiert sich das Bussi Baby vor allem auf die jüngere Generation. Das Gebäude selbst wirkt von außen wie ein traditionell bayerisches Hotel. Die Einrichtung der Zimmer aber ist im coolen Retro Stil gehalten. 

Lage und Preis: 

Auch wenn die Landschaft und auch die Freizeitgestaltung um den Tegernsee herum wirklich vielversprechend sind, gilt der Ort als ziemlich konservativ. Das Bussi Baby soll das ändern. Zwischen 100-200€ pro Nacht können die Gäste nicht nur im Hotel Bussi Baby einchecken, sondern auch den gesamten Wellness und Spa Bereich im Bachmair Weissach nutzen. Zudem hat das Bussi Baby einen eigenen Strand zum Tegernsee.

 

Essen: 

Das Hotel Bussi Baby hat für seine Preisklasse eine sehr große Auswahl am Frühstücksbuffet. Es gibt eine Orangen Presse, sowie verschiedene Obst- und Milchsorten. Mittags und Abends versorgt die Küche des Thai Stüberls die Gäste mit Thai Food. Als Halb Thailänderin bin ich grundsätzlich immer sehr kritisch und daher auch nur sehr schwer zu beeindrucken. Das Pad Krapao (mein Lieblingsessen) und die Saté Spieße waren aber überraschend gut. Falls ihr asiatisches und ganz besonders thailändisches Essen liebt, lohnt sich ein Abstecher ins Thai Stüberl.

FAZIT: 

Die Mitbenutzung des Bachmair Weissach Wellness Bereich ist ein ganz ganz dickes Plus. Das Bussi Baby ist auf jeden Fall ein cooles Hotel mit einem guten Preis Leistungsverhältnis und gerade für junge Leute eine gute Alternative.

 

FACEBOOK // BLOGLOVIN // INSTAGRAM // PINTEREST
no comment

writer

thefashionanarchy is a personal style and fashion blog created by Munich based blogger Dianna Buenger. She published her first blog in May of 2014. After two years she has decided to relaunch her personal blog as "the fashion anarchy". You may be asking what is this about? The Fashion Anarchy is making a statement about a bold new era in fashion. The only rule is there are no rules and it's all about what brings out the best in the individual. Allowing a mixture of high-end, low-end, classic labels and up and coming styles all together.

Leave a Reply