SHOW, THOUGHTS,

SUNDAY THOUGHTS: TOP 5 DER PEINLICHSTEN KOOPERATIONSANFRAGEN #2

Schlechte Kooperationsanfragen wird es leider immer geben. Denn die Dreistigkeit mancher Firmen wird wohl nie enden. Vor nicht all zu langer Zeit habe ich euch meine Top 5 der peinlichsten Kooperationsanfragen präsentiert – Heute folgt der 2. Teil meiner Serie. Alle Anfragen wurde übrigens 1:1 aus den Mails entnommen. 

Platz 5: Must Have 2016! 

Hi Diana, wir bieten ganz neue Schnürsenkel an die man nicht mehr binden muss, die speziell in Fashion-lifestyle und Sport Bereich eingesetzt werden. Wir wollen dir als einer der ersten Bloggern die Senkel vorstellen- Interesse einen Post mit unseren Schnürsenkeln zu machen ? Würden dir 1 Paar nach deiner Wahl „for free“ zu senden.“

Bei dem Angebot kann man natürlich nicht nein sagen – was meint ihr?

Platz 4: Ohne Worte! 

„Liebe Diana, normalerweise zahlen wir bei so einer kleinen Reichweite nicht, aber es wäre dann schön wenn du zumindest ein paar schöne Bilder machen könntest.“ – OHNE WORTE! 

Platz 3 :Vielleicht ein schlechter Scherz? 

„Liebe Diana, wir finden deinen Instagram Account wirklich toll. Deswegen würden wir dir gerne einer unsere XY Uhren zusenden. Alles was du dafür tun musst, ist ein Bild von uns zu posten und deinen Leser von uns zu erzählen. Kaufen 3 Leute eine Uhr unter deinem Code, bekommst du eine Uhr von uns zugesendet. Falls nicht senden wir die gerne einen Gutschein von 30$. 😂

Platz 2: Halten die mich vielleicht für eine verzweifelte Alkoholikerin?

Liebe Diana, du hast einen tollen Feed und daher wollte ich fragen, ob du Lust an einer Kooperation mit dem Likör  XY hättest? Du machst 2-3 Posts in den nächsten Wochen und bekommst von uns eine Flasche und einen Jutebeutel geschickt. Toll wäre es natürlich auch, wenn wir die Fotos (mit deinem Copyright) auch verwenden könnten.

Platz 1: Kein Kommentar!

„Hi liebes, Gerne würden wir dir unsere Neuheit  zur verfügung stellen die XY Augenbraun Mascara. Dafür könntest du einfach vorbei kommen und dir deinen passenden ton abholen. Als Gegenleistung dafür erwarten wir von dir einen positiven Post plus Foto. Falls du Interesse hast lass uns einfach wissen wann du vorbei kommen würdest. „

Eine bodenlose Frechheit! Ich wusste zu Beginn nicht, ob ich lachen oder einfach nur weinen soll. Ich bin quasi dazu verpflichtet, einen positiven Bericht zu schreiben und bekomme allen Ernstes eine Augenbrauentusche als Vergütung. Mir scheint, die Dame hatte den Sinn vom Bloggen nicht ganz verstanden. Ich schreibe was ICH will! Ich teste unheimlich gerne Produkte! Sollten sie sich aber als schlecht erweisen, werde ich meine Leser sicherlich nicht dazu ermutigen den Schrott noch zu kaufen!

top_5_der_peinlichsten_kooperationsanfragen_thefashionanarchy_modeblog_styleblog_muenchen_munich_fashionblog_instagram_blogger_1

013 comments

writer

thefashionanarchy is a personal style and fashion blog created by Munich based blogger Dianna Buenger. She published her first blog in May of 2014. After two years she has decided to relaunch her personal blog as "the fashion anarchy". You may be asking what is this about? Thefashionanarchy is making a statement about a bold new era in fashion. The only rule is there are no rules and it's all about what brings out the best in the individual. Allowing a mixture of high-end, low-end, classic labels and up and coming styles all together.

13 Comments

Daniela

Also Platz 1 toppt wirklich alles. Herrlich wie naiv manche Firmen und Agenturen in eine Zusammenarbeit mit Bloggern gehen. Mir wurde erst diese Woche eine Minikühlschrank als Vergütung angeboten. Das fand ich sehr amüsant, weil ich absolut nicht weiß, was ich damit anfangen soll 😀

Liebe Grüße
Daniela von http://www.babbleventure.com

Antworten

Eva

AAAAAAH zu gut, den Platz 5 habe ich 1:1 so bekommen, bloss mit Eva statt Diana! 😀 Must-Have wie konnten wir da bloss nein sagen? 😀 Toll war auch, als ich eine Nachricht bekommen habe, von Firma XY, dass sie gesehen haben, dass mir ihr Produkt gefällt und dass sie mir das gerne zum Testen schicken wollen. Ich frage mich bloss, wo sie das gesehen haben wollen, denn ich habe nie was von denen gelikt oder kommentiert und fand das Produkt auch nicht toll! 😀
Ich freu mich schon sehr, wenn ich dich bald besuchen darf, und wir gemeinsam über sowas lachen können! 😀
Liebste Grüße
Eva

http://www.eva-jasmin.de

Antworten

Patty

Also manche Kooperationsanfragen sind wirklich der absolute Hammer, kaum zu glauben wie unverschämt manche Leute sein können.
Da hast du ja wirklich schon einige unglaubliche Sachen zugesendet bekommen 😀

Liebe Grüße 🙂
Measlychocolate by Patty

Antworten

Jeannine

Tut mir leid, dass du sich so ärgern musst… und es fehlen einem wirklich die Worte. Andererseits bin ich froh zu sehen, dass ich mit Anfragen, be denen man sich einfach nur an den Kopf greifen möchte, nicht alleine bin. 😉 Mühsam, aber da müssen wir wohl durch, bis sich auch im deutschsprachigen Raum das Bild, das manche Agenturen/Unternehmen von Bloggern haben, verändert hat.

Antworten

Dorie

Traurig, was man sich da bieten lassen muss.
Aber wenigstens bleibst du dir und deinem Blog treu. Das finde ich super 🙂
Keep going!
Liebe Grüße 🙂
———
http://www.thedorie.com

Antworten

Babsi

Haha ein Wahnsinn bei Platz 2 musste ich lachen! 😉
Glg babsi

Antworten

Christine

Cooler Beitrag! Ja, da muss man sich manchmal fragen, was sich die Firmen dabei denken. Unter Wert muss man seine Mühe ja nicht „verkaufen“. Ich glaube manche wissen nicht, dass so viel Arbeit in einem Artikel steckt und die Werbung, die sie erzielen nicht gerade gering ist, wenn der Blog eine gewisse Reichweite hat.

Liebe Grüße

Christine

http://pretty-you.de/

Antworten

Lisa

Ja das ist schon so ein Kapitel für sich:)
Anfrage 1 hatte ich auch erst vor 2 Tagen:)) und die Uhr kenne ich auch, dass gibt es auch bzgl Bikini und Schuhe gerne. Echt schlimm

Antworten

Franzy

Platz 5 habe ich letztens auch bekommen und dankend abgelehnt 😀
Die anderen Anfragen kommen mir leider auch ähnlich bekannt vor…
Traurig aber wahr 😀

LG Franzy

Antworten

prislacht

Wenn sie nicht so unverschämt wären oder einem einfach das Produkt schicken würden OHNE Gegenleistung zu erwarten würde man viel eher gern etwas darüber schreiben oder ein Foto von den tollen Schnürsenkeln machen. Dann könnte man sogar ehrlich mit dofollow Link empfehlen wenn man es toll ist. Denn es wäre bedingungslos. Aber so.. die Zeit die dafür drauf geht! Furchtbar.

Antworten

Eclectic Hamilton

Platz 2 ist der absolut Burner: ´ne Flasche Alk und einen Jutebeutel!!!! einfach nur herrlich komisch.
Leider bekomme ich auch oft solche Anfragen. Ich sende dann immer meine Konditionen zu und erhalten dann meistens die Antwort: „für Blogger steht kein Etat zur Verfügung“. Unglaublich … aber dreist anfragen!

Ganz liebe Grüße
Ines

Antworten

Jules

Wahnsinn, ich finde es wirklich unglaublich, was sich manche Firmen leisten… gerne gesehen ist auch immer, wenn die Mail mit „Hi XY“ beginnt, weil der Platzhalter nicht durch den Namen ersetzt wurde. Oder wenn man mit dem Blognamen angesprochen wird… hach 😀

Antworten

Laura

Danke… Nun habe ich gelernt alles was von Blogger BEWORBEN wird FINGER WEG… Die werden für BEZAHLT!!!! INTERESSANT!!

Antworten

Leave a Reply

Instagram

Archive