FASHION, SHOW,

BERLIN FASHION WEEK SS17

So lang darauf gewartet und schon ist sie wieder vorbei. Die Berliner Fashion Week. Wieder in München angekommen, beginne ich allmählich sämtliche Eindrücke und Erlebnisse der letzten Woche zu realisieren und zu verarbeiten. Da es nahezu unmöglich ist, alles in einem Blogpost zu schreiben, habe ich mich dazu entschieden die Fashion Week in 4 Beiträge zu splitten. Im heutigen Beitrag widme ich mich ausschließlich den Fashion Shows und den Trends der kommenden Saison. Anschließend folgen meine Looks und Outfits der letzten Woche und zu guter Letzt einen zusammenfassenden Rückblick der Berliner Woche.

Kommen wir aber nun zur wichtigsten Frage der Fashion Week. Was geht und welcher Trend bleibt? Welche Designer stachen dieses Mal besonders heraus. Hier ein kleiner Ausschnitt meiner Berliner Woche.


Thomas Hanisch: Cruella de Vil, Cruella de Vil…

Na, kommt euch der Song bekannt vor? Die Rede ist natürlich von der bösen Cruella aus dem Disney Klassiker 101 Dalmatiner. Der Designer Thomas Hanisch ließ sich von der Übeltäterin inspirieren und kreierte eine gleichnamige Kollektion. Er kombiniert in seiner Kollektion vor allem Fake Fur mit Leder . Cruella liebte die Mischung aus Rot, Weiß, Orange und Schwarz. Thomas Hanisch’s Kollektion ist sehr dominant und auffällig. Eben so wie der Name seiner Muse, Cruella de Vil.

thefashionanarchy_blogger_fashionblogger_fashionweek_berlin_muenchen_munich_thomashanisch_fashionweek_mbfw_review_fashionblog_modeblog_styleblog_1 thefashionanarchy_blogger_fashionblogger_fashionweek_berlin_muenchen_munich_thomashanisch_fashionweek_mbfw_review_fashionblog_modeblog_styleblog_2 thefashionanarchy_blogger_fashionblogger_fashionweek_berlin_muenchen_munich_thomashanisch_fashionweek_mbfw_review_fashionblog_modeblog_styleblog_3


Steinrohner

Tradition trifft auf Moderne: So würde ich die Kollektion der beiden Jungdesignerinnen Ina Stein und Carolin Rohner bezeichnen. Sie kombinieren moderne Technologie mit klassischen Strickmustern und simplen Pflanzen Prints. Die Mode ist alles andere als langweilig und meiner Meinung nach einer der  innovativsten Kollektionen der gesamten Berliner Fashion Week.

thefashionanarchy_blogger_fashionblogger_fashionweek_berlin_muenchen_munich_steinrohner_fashionweek_mbfw_review_fashionblog_modeblog_styleblog_1 thefashionanarchy_blogger_fashionblogger_fashionweek_berlin_muenchen_munich_steinrohner_fashionweek_mbfw_review_fashionblog_modeblog_styleblog_2 thefashionanarchy_blogger_fashionblogger_fashionweek_berlin_muenchen_munich_steinrohner_fashionweek_mbfw_review_fashionblog_modeblog_styleblog_3


Irene Luft

Schon auf der letzten Fashion Week hatten es mir die Couture Kleider von Irene Luft angetan. Handbestickte Seide, Spitze und jede Menge Gold. Die Models trugen kunstvoll verzierten Haarschmuck und erinnerten mich ein wenig an Elfen. Ihre Liebe zum Detail macht Irene Lufts Kollektion besonders und raubte den Zuschauern ihren Atem.

thefashionanarchy_blogger_fashionblogger_fashionweek_berlin_muenchen_munich_ireneluft_fashionweek_mbfw_review_fashionblog_modeblog_styleblog_1 thefashionanarchy_blogger_fashionblogger_fashionweek_berlin_muenchen_munich_ireneluft_fashionweek_mbfw_review_fashionblog_modeblog_styleblog_2 thefashionanarchy_blogger_fashionblogger_fashionweek_berlin_muenchen_munich_ireneluft_fashionweek_mbfw_review_fashionblog_modeblog_styleblog_3


Vladimir Karaleev

Seine Kollektion ist Kunst und keineswegs alltäglich oder mainstream. Auf den ersten Blick wirken seine Looks unfertig, Eine Collage aus den verschiedensten Stoffen und Muster. Modern und spontan. So würde ich seine Kollektion beschreiben.

thefashionanarchy_blogger_fashionblogger_fashionweek_berlin_muenchen_munich_vladimirkaraleev_fashionweek_mbfw_review_fashionblog_modeblog_styleblog_1 thefashionanarchy_blogger_fashionblogger_fashionweek_berlin_muenchen_munich_vladimirkaraleev_fashionweek_mbfw_review_fashionblog_modeblog_styleblog_2 thefashionanarchy_blogger_fashionblogger_fashionweek_berlin_muenchen_munich_vladimirkaraleev_fashionweek_mbfw_review_fashionblog_modeblog_styleblog_3 thefashionanarchy_blogger_fashionblogger_fashionweek_berlin_muenchen_munich_vladimirkaraleev_fashionweek_mbfw_review_fashionblog_modeblog_styleblog_4



FACEBOOK // BLOGLOVIN // INSTAGRAM // TWITTER 

02 comments

writer

<p>thefashionanarchy is a personal style and fashion blog created by Munich based blogger Dianna Buenger. She published her first blog in May of 2014. After two years she has decided to relaunch her personal blog as „the fashion anarchy“.</p> <p>You may be asking what is this about?</p> <p>Thefashionanarchy is making a statement about a bold new era in fashion. The only rule is there are no rules and it’s all about what brings out the best in the individual. Allowing a mixture of high-end, low-end, classic labels and up and coming styles all together.</p>

2 Comments

Ivy

Ich fand auch die Kollektion von MINX wirklich klasse 🙂 Hast Du die Show auch gesehen?

Liebe Grüße
Ivy von http://www.fashion-ahoi.com

Antworten

THE FASHION ANARCHY

Ich fand die Kollektion sehr kommerziell und daher nicht so besonders. Leuchtende Brautkleider finde ich eher befremdlich. Das ist aber auch Geschmacksache.

Antworten

Leave a Reply

Archive

Instagram