LIFESTYLE,

Blogger Business: Mein Alltag als Mutter, Bloggerin und Studentin

Blogger Business: Mein Alltag

Damals als Teeanger habe ich Kaffee gehasst. Beim Geschmack oder Geruch wurde mir sogar schlecht. Ziemlich amüsant wenn man bedenkt, dass ich heute ohne Kaffee gar nicht mehr lebensfähig wäre. Spaß beiseite! Ja, ich liebe Kaffee! Diese Tatsache sollte inzwischen kein Geheimnis mehr sein. Ob als Muntermacher in den frühen Morgenstunden oder als Entspannung am Nachmittag – Kaffee ist ein fester Bestandteil meines Alltags.

My blood type is coffee!

Who knows where technology would be without coffee! Hell, I don’t even know where I’d be!

Ich werde häufig gefragt, wie ich denn all meine Aufgaben unter einen Hut bekomme und wie überhaupt mein Alltag mit Kind, Uni, Blog und Klinik abläuft. Im Grunde genommen ist alles nur eine Frage der Planung und Organisation.

7:30 am: Der Wecker klingelt

In der Regel stehe ich zwischen 7 und 7:30 auf. An manchen Tagen auch erst gegen 8. Dazu sollte ich auch erwähnen, dass ich überhaupt kein Morgenmensch bin. Während andere Leute morgens schon topfit und super fröhlich in den Tag starten, bin ich eher der Grinch. Komplett verschlafen und ziemlich schlecht gelaunt.

8:30 am: In der ersten Stunde bin ich hauptsächlich mit dem Kleinen beschäftigt. Zähne putzen, Anziehen, Frühstücksbox packen und ihn in den Kindergarten bringen. Erst danach habe ich wirklich Zeit, um mich auf den Tag vorzubereiten.

9:00 am: Nachdem ich Noah in den Kindergarten gebracht habe, beginne ich den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück und meinem ersten Kaffee (am liebsten einen Cappuccino) von Dolce Gusto*.

10:00 am: Uni oder Home Office. Die meisten Veranstaltungen beginnen in der Regel um 12 Uhr. Wenn ich nicht schon früher in der Uni bin, arbeite ich meistens noch Zuhause meine To Do Listen ab. Mails beantworten, Photobearbeitung, Blogpost schreiben und auch der Haushalt muss gelegentlich erledigt werden.

12:00 am – 4 pm: Vorlesungen, Photoshootings und Coffee Dates

Die Zeit zwischen den Vorlesungen versuche ich immer sinnvoll zu nutzen und plane daher meisten immer noch meine Blogshootings ein oder treffe mich mit meinem Buddy Andy. Wie sein Blogger Alltag so aussieht, könnt ihr übrigens HIER nachlesen.

4:00 pm: Coffee time

Übrigens ist dies nicht erst mein 2. Kaffee, sondern in der Regel schon mein 4. oder gar 5! 😀 Am Nachmittag brauche ich dann meistens nochmal einen Coffee Kick mit einem Espresso Intensiv und einen ruhigen Moment für mich alleine, ehe ich um kurz vor 5 den Kleinen vom Kindergarten abhole.

6:00-8:00 pm: Während Noah bei den Nachbarskindern spielt oder eine Babysitterin ihn betreut, sitze ich schon wieder in der Uni. Gerade in diesem Semester habe ich sehr viele Veranstaltungen am Nachmittag bzw. Abend.

8:30 pm: Klein Noah ins Bett bringen

9:00 pm: Noch eine heiße Schoki (Meine Lieblingssorte ist Chocochino) ehe die eigentliche Arbeit beginnt. Ich bin ein Nachtmensch und erledige den Großteil meiner Aufgaben oft zur späten Stunde.

12pm/1am: Goodnight my friends!

 

 

 

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Dolce Gusto // Werbung // Anzeige

 

 

facebook // instagram // bloglovin // pinterest 

0no comment

writer

thefashionanarchy is a personal style and fashion blog created by Munich based blogger Dianna Buenger. She published her first blog in May of 2014. After two years she has decided to relaunch her personal blog as "the fashion anarchy". You may be asking what is this about? The Fashion Anarchy is making a statement about a bold new era in fashion. The only rule is there are no rules and it's all about what brings out the best in the individual. Allowing a mixture of high-end, low-end, classic labels and up and coming styles all together.

Leave a Reply

Archive

Instagram