THOUGHTS,

SUNDAY THOUGHST: GEDANKEN ZU WEIHNACHT // FEELINGS ABOUT CHRISTMAS

Ich mag Weihnachten einfach nicht. Während andere Menschen zu dieser Jahreszeit aufblühen und Besinnlichkeit predigen zähle ich nur die Tage bis die ganze Farce vorüber ist. Weihnachten ist schon lang nicht mehr das was es einmal war. Warum?

Früher als ich noch ein Kind war – Da liebte ich Weihnachten. Wir feierten jedes Jahr gemeinsam bei meiner Oma. Es wurde gekocht und viel gelacht – eben ein perfektes Weihnachten. Heute hören wir noch kaum was voneinander. Die Familie ist gesplittet, manchen Mitglieder wollen nicht mal mehr miteinander reden – Nichtmal an Weihnachten. Der Sinn des Festes nimmt meiner Meinung nach von Jahr zu Jahr immer mehr ab. Geschenke, Geschenke und nochmals Geschenke. Das ist alles was ich von sämtlichen Seiten zu hören bekomme. Fest der Liebe – Für mich klingt das eher nach Fest der Geschenke. Wir sind konsumgeil. Die Geschäfte und Weihnachtsmärkte sind maßlos überfüllt. Postboten müssen Überstunden schieben, um noch am späten Abend ihre Pakete verteilen zu können.

Nein, Weihnachten hat inzwischen nicht mehr viel mit Besinnlichkeit zu tun. Aus dem Grund habe ich mich dieses Jahr dazu entschieden Weihnachten nicht bei meiner Familie, sondern gemeinsam mit meinen Freunden und ihren Kindern zu verbringen. Niemand erwartet ein Geschenk oder ist dem Anderen im Anschluss beleidigt. Wir genießen den gemeinsamen Abend ganz ohne Druck und Stress. Es wird gemütlich gegessen und die Kinder bekommen ein paar Kleinigkeiten und etwas Süßes.

 

PHOTOS: CLAUDIA VON LEBENSGEFÜHLE

GEDANKEN-THOUGHST-SONNTAGSPOST-CHRISTMAS-WEIHNACHTES-WEIHNACHSTGEDANKEN-DIANABUENGER-BLOGGER-MUNICH-MUENCHEN-FASHIONBLOG-MODEBLOG-BLOGGER-2GEDANKEN-THOUGHST-SONNTAGSPOST-CHRISTMAS-WEIHNACHTES-WEIHNACHSTGEDANKEN-DIANABUENGER-BLOGGER-MUNICH-MUENCHEN-FASHIONBLOG-MODEBLOG-BLOGGER-3

 



FACEBOOK // BLOGLOVIN // INSTAGRAM // GOOGLE+ // TWITTER

05 comments

writer

thefashionanarchy is a personal style and fashion blog created by Munich based blogger Dianna Buenger. She published her first blog in May of 2014. After two years she has decided to relaunch her personal blog as "the fashion anarchy". You may be asking what is this about? Thefashionanarchy is making a statement about a bold new era in fashion. The only rule is there are no rules and it's all about what brings out the best in the individual. Allowing a mixture of high-end, low-end, classic labels and up and coming styles all together.

5 Comments

alltagslieblinge

Oh schade. Ich bin einer von dem Menschen, die Weihnachten liebt! Nicht wegen den Geschenken, ich liebe einfach die Zeit, die Weihnachtsmärkte, die Plätzchen, das Zusammensein, die Lichter. Aber ich liebe es trotzdem auch Geschenke zu verteilen, die Vorfreude, ich liebe es meine Verwandtschaft zu erheitern, in dem wir zusammen sitzen und lachen. Aber auch in meiner Familie gibt es die Personen die du beschrieben hast, auch in meiner Familie gibt es immer mal wieder streit. Aber so ist es 😀 Das gehört dazu. Für mich war Weihnachten auch eine Spur „perfekter“, aber damals als Kind habe ich auch noch nicht alles wahrgenommen…
Ich wünsche dir trotzdem ein schönes Weihnachtsfest mit deinen Freunden 🙂
Deine Bilder sind übrigens wunderschön <3

Liebe Grüße
Nelli

Antworten

FAIRY TALE GONE REALISTIC

Weihnachten ist immer das, was du daraus machst =)
Ich kann deine Haltung zwar verstehen – der Konsum gewinnt viel zu sehr an Bedeutung!
ABER: ich freue mich immer sehr, wenn sich jemand über meine Geschenke freut, auch wenn es nur eine gut ausgewählte Kleinigkeit oder etwas Selbstgemachtes ist.
Im Idealfall feiert man mit Menschen, die man mag, und fühlt sich nicht unter Druck. Für mich kann es sich auch weihnachtlich anfühlen, einen Spaziergang mit meinem Freund zu machen oder alleine eine Tasse Tee zu trinken … jeder empfindet Weihnachten anders…
Mach dir schöne Feiertage und lass dich nicht stressen =)
Liebe Grüße
Susi

Antworten

Maria Pngt

Hm.. Ich finde diesen Pessimismus wirklich schade. Weihnachten ist das, was man daraus macht. Es ist da natürlich schade, wenn deine Familie zerstritten ist und nicht die Zeit findet, sich zu treffen und miteinander zu quatschen, aber immerhin pflegst du die Tradition, dich mit deinen Freunden zu treffen. Das ist doch immerhin etwas und klingt doch schön.

Geschenke für meine Familie zu kaufen, empfinde ich auch als toll, weil man einmal im Jahr die Chance hat, sich ordentlich Gedanken darüber zu machen, wie man seine Liebsten dafür dankt, dass sie für einen da sind.

Natürlich gibt es auch seine Schattenseiten, aber so verhält es sich auch an Ostern und Valentinstag. Trotzdem sind das schöne Festtage, die man mit seinen Liebsten nach seinem Belieben verbringen und gestalten kann 🙂

PS: Die Fotos sind sehr schön geworden.

liebe Grüße,

Maria

http://mariapngt.com/

Antworten

Esra

Hihihi also ich mag auch kein Weihnachten 🙂 Auf KNOPFDRUCK soll man freundlich sein und alle beschenken? Ich mach es lieber ohne Anlass 😉
lg
Esra

Antworten

BEHIND THE SCENES PT. 2 – #OUTTAKES & #BLOGGERREALITY – MODEPUPPEN

[…] Grumpy cat… or the Christmas GRINCH.. […]

Antworten

Leave a Reply

Archive

Instagram