OUTFITS, THOUGHTS,

Blogger Bashing: Blogger können Nichts!

Blogger Bashing und Hate im Netz

Blogger sind unfähig!

Blogger sind dumm und können nur hübsche Bilder machen!

Alle Blogger haben einen rosa Account!

Influencer sind eine Krankheit!

Inzwischen sollte jeder Blogger mindestens einen dieser Sprüche irgendwo gehört oder gelesen haben. Auch wenn die Behauptungen unheimlich gemein und unverschämt sind, habe ich mich schon längst daran gewöhnt – leider. Selbst in meinem Bekanntenkreis werde ich häufig noch fragend angeschaut oder belächelt. Sätze wie „Ach du arbeitest doch eh nicht oder Bloggen ist doch keine Arbeit“ gehören schon zum Alltag.

Definition Blogger: 

Ich sitze stundenlang am PC, recherchiere und schreibe Texte, bearbeite Fotos und beantworte Mails. Wenn ich nicht gerade selber vor der Kamera stehe, shoote ich meine Blogger Kollegen. Genauer betrachtet ist ein Blogger somit auch ein Journalist, ein Fotograf und ein Marketing- und PR Experte. Es gibt wenige Blogger, die von einer Agentur vertreten werden und somit auch den Großteil ihr Aufgaben abgeben können. Daher bekomme ich jedes Mal Bluthochdruck wenn mit gewisse Menschen wieder erzählen wollen, dass ich eigentlich nichts mache und nichts kann. Zum Thema Arbeitszeit bzw. Aufwand: Wer hätte von den Nicht Bloggern gedacht, dass mich dieser Beitrag (inkl. Shooting und Bearbeitung) etwa 5,5  Stunden gekostet hat? Selbst ein paar hübsche Bilder machen sich nicht von alleine ..

Blogger Bashing

Vielleicht ist der Job Fashion Blogger nicht so wichtig und weltbewegend wie die Aufgabe eines Astronauten oder eines Wissenschaftlers, aber auch ein Blogger zahlt z.B. Steuern und trägt so seinen Teil zur Gesellschaft bei. Nicht jeder muss Blogger mögen und es ist auch in Ordnung seine Meinung frei zu äußern. Trotzdem bin ich über die neue Art des Blogger Bashing inzwischen mehr als nur gelangweilt. Eine „Berufs“Gruppe als Krankheit zu bezeichnen hat meiner Meinung nach weder was mit der freien Meinungsäußerung noch mit Professionalität zu tun, sondern ist einfach nur peinlich und unnötig. Statt über Chiara F. und ihr Baby zu schimpfen, sollten gewissen Journalisten sich doch einfach mit den wirklichen wichtigen Themen unseres Tagesgeschehen befassen. Ich bin immer wieder schockiert, wie „Journalisten“ gegen Blogger schimpfen und selber fehlerhafte Artikel im Stern oder Focus online veröffentlichen. Gerade in solchen Portalen sollte stärker auf Grammatik und Rechtschreibung geachtet werden. Warum ich mich darüber aufrege? Weil gerade solche Personen sich über uns Blogger aufregen und uns beschimpfen. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass niemand (damit meine ich auch Blogger) sich selbst so wichtig nehmen sollte. Doch vielleicht liegt es auch einfach in der Natur des Menschen sich zwanghaft an alte Vorurteile zu klammern. Es gibt unfähige Blogger, so wie es unfähige Ärzte, Redakteure oder Handwerker gibt. Nicht alle Blogger sind gleich und können somit auch nicht miteinander verglichen werden.

 

 

 

OUTFIT DETAILS / GET THE LOOK

Mom Jeans: Zara (ähnliche hier // hier & hier)

Nadelstreifen Mantel: Pimkie (ähnlicher hier)

Bluse: Mint Velvet (ähnliche hier) 

Spitzen Body: Zara (ähnlicher hier)

Plateau Sneaker: Karl Lagerfeld (ähnliche hier) 

Sonnenbrille: Calvin Klein (ähnliche hier)

Tasche: YSL Monogram

Photos: Laura

 

 

PINTEREST // INSTAGRAM // FACEBOOK // BLOGLOVIN 

 

 

 

 

0no comment

writer

thefashionanarchy is a personal style and fashion blog created by Munich based blogger Dianna Buenger. She published her first blog in May of 2014. After two years she has decided to relaunch her personal blog as "the fashion anarchy". You may be asking what is this about? The Fashion Anarchy is making a statement about a bold new era in fashion. The only rule is there are no rules and it's all about what brings out the best in the individual. Allowing a mixture of high-end, low-end, classic labels and up and coming styles all together.

Kommentar verfassen

Instagram

Instagram has returned invalid data.