LIFESTYLE,

5 TIPPS, UM UNLIEBSAME GESCHENKE WIEDER LOSZUWERDEN

Jeder kennt doch das Problem. Das falsche Parfum, eine schlechte CD mit Christmas Songs oder ein bereits gelesenes Buch – Weihnachtsgeschenke mit denen man absolut nichts anfangen kann. Bereits beim Auspacken stellt ihr euch die Frage, wie ihr das Geschenk schnellstens wieder loswerden könnt. Kein Geschenk muss und sollte in der Ecke verstauben. Warum denn auch? Es gibt schließlich genügend andere Menschen, die sich darüber freuen würden. Also nicht verzagen, denn es gibt genügend Mittel und Wege, wie ihr eure misslungenen Geschenke loswerden könnt.

Umtausch im Geschäft: Voraussetzung: Kassenzettel! Wer sich traut zu fragen ist klar im Vorteil. Viele Geschäfte nehmen ohne Probleme fehlerfreie Ware aus Kulanz zurück – Insbesondere nach Weihnachten. Ihr solltet Euch aber bewusst sein, dass eine Auszahlung keine Pflicht ist. Weitere Möglichkeiten wären eine Gutschrift oder ein Umtausch gegen neue Ware.

Verkaufen: Es gibt heutzutage nichts, was man nicht im Netz verkaufen könnte. Einfach bei eBay, Amazon oder diversen Kleinanzeigen online stellen und schon seid ihr das Teil los. Grundsätzlich gilt: Fotos vom Hersteller sind ein absolutes Tabu. Ihr müsst kein professionelles Produktfoto schiessen. Da reicht auch ein Schnappschuss mit dem Handy. Produkt und bestenfalls Garantieschein oder Rechnung sollten dennoch gut erkennbar sein.

Fehlerhafte Geschenke reklamieren: Es ist nicht immer ein Kassenbon notwendig. Manche Geschäfte nehmen „fehlerhafte Ware“ problemlos zurück. Wichtig ist nur, dass der Fehler möglichst zeitnah „entdeckt“ wird.

Online – Rückgabe: Der Käufer kann seine Ware innerhalb von 14 tagen ohne Angabe von Gründen zurücksenden. Je nach Geschäftsbedingungen wird der Versand vom Käufer übernommen oder vom Verkäufer getragen.

Tauschen: Tauschpartys sind wieder im Kommen. Schaut einfach Online oder auch in Lokalzeitungen nach, wo die nächste Tauschparty stattfindet. Alternativ könnt ihr z.B. auch bei Shpock oder Kleiderkreisel Sachen tauschen oder auch verkaufen.

Nun wünsche ich Euch ein besinnliches Weihnachtsfest und viele tolle Geschenke, über die ihr euch wirklich freuen könnt.

GEDANKEN-THOUGHST-SONNTAGSPOST-CHRISTMAS-WEIHNACHTEN-WEIHNACHSTGEDANKEN-DIANABUENGER-BLOGGER-MUNICH-MUENCHEN-FASHIONBLOG-MODEBLOG-BLOGGER-GESCHENKE-LOSWERDEN-2



 

 

FACEBOOK // BLOGLOVIN // INSTAGRAM // GOOGLE+ //  TWITTER 

03 comments

writer

thefashionanarchy is a personal style and fashion blog created by Munich based blogger Dianna Buenger. She published her first blog in May of 2014. After two years she has decided to relaunch her personal blog as "the fashion anarchy". You may be asking what is this about? Thefashionanarchy is making a statement about a bold new era in fashion. The only rule is there are no rules and it's all about what brings out the best in the individual. Allowing a mixture of high-end, low-end, classic labels and up and coming styles all together.

3 Comments

Fee

Interessanter Post, auch wenn ich sehr hoffe dass dieses Jahr keine unliebsame Geschenke dabei sind 😀 Da hilft zum Glück meistens ein Wunschzettel zur Prävention.

Alles Liebe,
Fee von Floral Fascination

Antworten

Alina

Sehr gute Tipps, auch wenn ich hoffe dieses Jahr keinen Gebrauch davon machen zu müssen 😉
Frohe Weihnachten!
xx Alina
thelittlediamonds.de

Antworten

Thao

Eigentlich super Ideen, aber ich glaube ich würde blöde Geschenke nicht irgendwie loswerden wollen, weil ich finde, dass man das nicht macht. Da die Person dann vielleicht traurig ist. Aber sowas passiert mir eigentlich nicht, da ich mir von der Person immer etwas konkretes wünsche 🙂

Frohe Weihnachten!
LootieLoos Plastic world

Antworten

Leave a Reply

Archive

Instagram