Monthly Archives

April 2020

THE FASHION ANARCHY - Presets für Lightroom - Header
HOME, HOW TO BLOG, PHOTOGRAPHY,

THE FASHION ANARCHY Presets: Lightroom Presets auf dem Handy installieren

Lightroom Presets auf dem Handy installieren

Nach vielen Stunden Arbeit sind die Presets endlich da! Mit diesen Lightroom Voreinstellungen könnt ihr eurem Feed eine einheitliche Bildsprache verpassen.

Zum Preset Bundle gehören folgende Looks:
1.  Daily Preset
2.  Natural Preset
3.  Black&White_01 Preset
4.  Black&White_02 Preset
5.  Analog_01 Preset
6.  Analog_02 Preset

Before After Vor DailyNach Daily

DAILY PRESET

Before After Vor DailyNach Daily

DAILY PRESET

Before After Vor NaturalNach Natural

NATURAL PRESET

Before After Vor Black&White_01Nach Black&White_01

BLACK&WHITE_01 PRESET

Before After Vor Nach Black&White_02Nach Black&White_02

BLACK&WHITE_02 PRESET

Before After Vor Analog_01Nach Analog_01

ANALOG_01 PRESET

Before After Vor Analog_02Nach Analog_02

ANALOG_02 PRESET

Before After Vor Analog_02Nach Analog_02

ANALOG_02 PRESET

Was für Programme braucht ihr um die Presets zu installieren und nutzen? 

Die Installation ist einfach, schnell und ihr braucht keinen Computer und keine kostenpflichtigen Programme, sondern nur eurer Handy mit Lightroom und bei iPhones eine App für das Öffnen von ZIP Dateien wie z.B. UnZip (ebenfalls kostenfrei).
Auf Android Geräten gibt es meines Wissens dafür den sogenannten Dateimanager.

Apple: Adobe Lightroom CC (App-Store Link) und Unzip (App-Store Link)
Android: Adobe Lightroom CC (Play Store Link)

Wie holt ihr mit meinen Presets das Beste aus euren Bildern heraus?

Mit den Presets habt ihr eine perfekte Grundlage für eure Fotos. Je nach Belieben könnt ihr diese natürlich auch ändern. Falls ein Bild zu hell oder zu dunkel ist müsst ihr diesen „Fehler“ nur noch in der Belichtung und dem Kontrast korrigieren. Auch bei anderen Details wie den Farben hängt das Ergebnis des Presets natürlich von euren Ausgangsbildern Bildern ab. Lasst euch nicht abschrecken, wenn das Bild nach der Anwendung des Presets noch nicht sofort perfekt aussieht, denn die meisten Detail-Anpassungen sind schnell korrigiert.
In meinem Workflow ist das Preset der letzte Schritt und hat nur das Ziel den Fotos einen einheitlichen Bild-Look zu verleihen. Wenn Euch das, was vor dem Preset passiert, interessiert, könnt ihr das gerne in meinen Tipps zur Bildbearbeitung nachlesen oder im dazugehörigen IGTV-Video verfolgen.

Wie ihr meine Presets kostenlos runterladen könnt: 
STEP BY STEP ANLEITUNG

 

Ihr habt richtig gelesen. Die Presets sind für meine Follower for free. Trotzdem brauchen die Ideen, die Zusammenstellung und auch die Bereitstellung der Presets Zeit und Arbeit. Wenn ihr meine Arbeit gut findet und diese auch schätzt, freut es mich sehr. Da die Presets nicht in Zusammenhang mit einer Kooperation stehen, und ich auch auf anderen Wegen nichts daran verdiene, wäre es toll wenn ihr mich unterstützt:

Step 1: Folgt mir auf Instagram (@thefashionanarchy)

Step 2: Postet eurer Lieblingsbild aus meinem Feed in eure Instagram Story und vertaggt mich mit @thefashionanarchy (Ganz wichtig, da ich es sonst nicht sehen bzw. nachvollziehen kann). Falls ihr einen Privataccount habt, schickt mir einen Screenshot vom Post per DM.

Step 3: Daraufhin bekommt ihr von mir den Zugangscode per DM zugeschickt.

Die Schritt für Schritt anleitung zur Installation auf eurem iPhone

Step 4: Code auf meinem Blog eingeben und die Datei herunterladen.

Step 5: Speichert die DNG Dateien in „Fotos“ ab.
Nicht wundern wenn ihr nur graue Bildflächen seht, das ist ganz normal! 

Die Schritt für Schritt anleitung zur Installation auf eurem iPhone

Step 6: Lightroom CC öffnen und die DNG Dateien in die App laden.

Die Schritt für Schritt anleitung zur Installation auf eurem iPhone

Step 7: Geht auf die einzelnen Presets und klickt oben rechts auf die der Punkte (…)

Step 8: Jetzt könnt ihr die Vorgabe erstellen und benennen (Daily, Natural etc.)

Step 9: Diesen Vorgang bei den restlichen Presets wiederholen

Step 10: Ladet das von euch zu bearbeitende Bild in Lightroom und geht auf Bearbeiten

Die Schritt für Schritt anleitung zur Installation auf eurem iPhone

Step 11: In der Leiste findet ihr alle Tools zur Bearbeitung eurer Bilder. Zu den Presets kommt ihr über das Werkzeug „Vorgaben“, dort könnt ihr das gewünschte Preset schließlich aussuchen und gleich loslegen.

Step 12: Nutzt den Hashtag #thefashionanarchy und zeigt mir so eure Bilder. Meine Liebsten werde ich regelmäßig in meinen Stories reposten. 

THE FASHION ANARCHY - Natural Preset für Lightroom
THE FASHION ANARCHY - Daily Preset für Lightroom
THE FASHION ANARCHY - Black&White_01 Preset für Lightroom
THE FASHION ANARCHY - Black&White_02 Preset für Lightroom
THE FASHION ANARCHY - Analog_01 Preset für Lightroom
THE FASHION ANARCHY - Analog_02 Preset für Lightroom
Bildbearbeitung - Header Orchideen
BEAUTY, FASHION,

Tipps zur Bildbearbeitung

Erstmal sorry for Delay! Viel zu lange hat dieser Post auf sich warten lassen. Nun ist es aber soweit, mein Blogbeitrag zum Thema Bildbearbeitung ist nun endlich online.

Im Laufe der Jahre hat sich mein Bildstil immer wieder verändert. Als ich angefangen habe zu bloggen war mein noch Feed sehr unruhig. In den Jahren 2013 und 2014 habe ich immer wieder zwischen den Instagram Filtern gewechselt. Dann hab ich VSCO für mich entdeckt. 2015 und 2016 war mein Feed nahezu weiß. Wenn ich mir die Bilder heute ansehe muss ich mir ehrlich gesagt  immer wieder in den Kopf langen. Die Haut fast weiß und alles um mich herum komplett entsättigt … oh je.

Mit der Zeit und auch mit dem Studium habe sich mein Workflow und auch mein Geschmack stark verändert. Ich strebe in meinen Bilder einen sehr warmen und natürlichen Look an. Anders als früher versuche ich so wenig wie nötig an mir selbst zu retuschieren. Noch vor 3 Jahren habe ich aus Scham und Angst sehr viel an meiner Figur gepfuscht und gefaked.

Bildbearbeitung - Vorher/Nachher Wüste

Inzwischen bin ich mit mir selbst im Reinen und versuche auch diesbezüglich für andere Frauen ein Vorbild zu sein. Ich trage keine Size Zero und bin glücklich so wie ich bin. Daher rate ich auch allen Influencern so wenig wie nötig an eurem Körper zu pfuschen. Es gibt einen Unterschied zwischen schlechten Winkeln und vorsätzlicher Täuschung.

Bildbearbeitung - Vorher/Nachher Portrait

Nun aber zu meiner Bildbearbeitung:

Grundsätzlich arbeite ich fast immer mit einer Spiegelreflexkamera. Gelegentlich aber auch mit meinem iPhone 11, da gibt es wirklich super Apps mit der ihr noch mehr aus euren Daten rausholen könnt als mit der Standart Kamera-App. 

Bevor ich Photoshop öffne, bearbeite ich die RAWs (Rohdaten) erstmal grob in Camera RAW. Dazu gehören Helligkeit, Kontraste und Weißabgleich. (Dies aber noch nicht der INSTA FILTER). Danach ziehe ich die Bilder in Photoshop und bearbeite alles was meines Erachtens im Bild stört bzw. zuviel Aufmerksamkeit zieht. Dazu gehören Gegenstände oder Personen im Hintergrund, ein schmutziger Boden, eine komische Beinhaltung oder einfach nur die Haut. Ich bin kein Beauty Pro und bin der Meinung, dass bevor ich mir unnötig viel Make Up ins Gesicht schmiere, lieber ein wenig mehr in Photoshop Stempel oder konturiere. 

Je nach Aufwand kann es auch manchmal bedeuten, dass ich 2 Bilder übereinander lege und meinen Kopf auf das andere Bild platziere, weil da die Pose schöner oder der Hintergrund ruhiger ist. Das ist meiner Meinung nach überhaupt nicht verwerflich. Schließlich handelt es sich bei den Bildern um keine journalistischen bzw. Reportage Fotografien, sondern um Mode Bilder. 

Generell vertrete ich bei nicht journalistischen Portraits die Meinung, dass jede Retusche legitim ist, solange man nicht die Charakterzüge verändert. Außerdem muss die Bearbeitung der Bilder der Herstellung, dem Medium und der Verwendung des Bildes Rechnung tragen. So sind die Bilder aus Marokko als analoge Fotografien meist nur minimal in Helligkeit und Farbe korrigiert.

Bildbearbeitung - Vorher/Nachher Orchideen

Wenn ich mir Photoshop fertig bin, ziehe ich die Bilder mit AirDrop auf mein Handy und bearbeite sie final nochmal für meinen Instagram Feed inkl. Filter bzw. Preset. Diese werde ich Euch auch bald noch kostenfrei zur Verfügung stellen. Auf IGTV (Instagram TV) habe ich zu dem Thema auch ein Video hochgeladen. Dort erkläre ich euch Schritt für Schritt wie ich meine Bilder bearbeite.

Das IGTV Video mit der ausführlichen Bearbeitung des obigen Bildes findet Ihr HIER.